Ich wünschte, ich könnte fliegen …

… oder viel besser noch: beamen. Ich würde mich an all diese schönen Orte dieser Welt beamen. Würde Deutschland erkunden. Mal einen Tag hier hin, mal einen Tag da hin. Und wiederkommen, wenn es mir gefällt. Vielleicht zwei Tage, vielleicht drei Tag am Stück. Vielleicht auch mal eine Nacht um den Sternenhimmel zu sehen und Sternenschnuppen zu zählen.

Ich würde mir die Nordpolarlichter ansehen und die Landschaften in Alaska. Ich würde mich an den einen Strand auf Koh Samui beamen und zu den Äffchen in den Kao Sok Nationalpark. Ich würd mich beamen – nach Irland, nach Schottland, nach Kanada, in den Schwarzwald und zurück an den See, der mir eine zeit lang morgens so viel Ruhe geschenkt hat, wie ich sie lange nicht mehr gespürt habe.